Jeden zweiten Mittwoch im Monat versammeln sich die Pollinger Weinfreunde zum gemütlichen Beisammensein im Historischen Weinkeller im Rathaus. Steigt man die Treppe zum Weinkeller hinab, riecht man schon den verführerischen Duft des Weins und hört die Unterhaltung der versammelten Genießer. Es erwartet einen eine große Auswahl an Meraner Weiß- und Rotweinen, auch im Offenausschank. Dazu gibt es Südtiroler Brotzeiten. Abwechselnd werden die Weinabende von der Pollinger Wein GbR und der Weinbruderschaft Polling durchgeführt.

Der Weinkeller selber ist schon einen Besuch wert. Auf der linken Seite befindet sich der Verkaufsraum, dekoriert mit Erinnerungsstücken. Gegenüber liegt der Weinkeller mit bis zu 40 Plätzen. Hauptattraktion sind zwei auf die Stirnseiten aufgemalte Bilder des Künstlers Jürgen Schütt, die Szenen des historischen Weintransports nachstellen.

Und im Sommer geht es in den Garten. Bei schönem Wetter bauen die Weinerer im Schneiderinnengarten, unmittelbar dem Rathaus gegenüber gelegen, Tische und Bänke auf. Zur traditionellen Bewirtung kommt dann häufig noch Musik.